Cum Laude – Das Restaurant in der Humboldt-Universität

Nicht nur für die hungrigen Hörer der Humbold Universität, sondern auch für Studierende der Berliner Lebensart an sich, sowie zum mittäglichen Innehalten der Business-Gestressten vor ihrer nächsten Hatz auf Gewinn-Margen, ist das CUM LAUDE der perfekte Treffpunkt im Universitäts-Viertel.

In Räumen von schlichter, ja spartanischer Eleganz, aber dank der großen Fenster auch an trüben Tagen vom Lichte der Aufklärung durchflutet, bietet es mit seiner mediterran ausgerichteten Speisekarte, der großen Auswahl an Vorspeisen und Salaten und dem scharf kalkulierten, täglich wechselnden „Business-Lunch“, etwas Passendes für den großen wie den kleinen Hunger, sowie auch für den großen und kleinen Geldbeutel.

Der durch keinen Deko-Schnickschnack verhängte Luftraum über den Tischen lädt ein zum Inspirieren, Räsonieren und Debattieren, und so ist es nicht ungewöhnlich, dass zum „kleinen Espresso danach“ auch noch ein Stück der köstlichen, hausgemachten Kuchen und Torten dazukommt. Da das menschliche Hirn aber, wie wir wissen, den größten Energie-Verbrauch aller Organe hat, werden in dieser Atmosphäre regen geistigen Austausches die zusätzlichen Kuchen-Kalorien schnell in Ideen umgesetzt.

Damit diese Ideen auch gleich mit dem Rest der Welt geteilt werden können, gibt es natürlich W-LAN für Alle. Und als wäre dies der Anziehungspunkte noch nicht genug, so verwandelt sich dank des Augustiner-Bräu Ausschanks der anliegende, begrünte Innenhof im Sommer auch noch in einen komfortablen Biergarten.

Dass man diese gastronomische Oase auch für Veranstaltungen aller Art buchen kann, und das geschulte Service-Team einem dabei selbstverständlich jeden Wunsch erfüllt, soll nicht unerwähnt bleiben.

Und so beschließen wir dieses kleine Traktat mit der Gewissheit, dass auch Sie nach einem Besuch unserer Lokalität „cum laude“ – „mit Lob“ über uns sprechen werden.